„Von Zillerthal nach Zillerthal“

Ein Reisebericht von Dr. Annegret Waldner und Mag. Sonja Fankhauser.

Im Spätsommer des Jahres 1837 brachen mehr als 400 Zillertaler (Bauern, Knechte, Mägde, Taglöhner und Gewerbetreibende) mit ihren Familien aus ihrer Heimat auf, um nach Preussisch - Schlesien, im heutigen Polen, zu gelangen. Sie waren als sogenannte „Inklinanten“ ausgewiesen worden, da sie sich zum protestantischen Glauben bekannten.

Die Bibliothek Mayrhofen freut sich bei der Lesung mit Power Point Dokumentation am Donnerstag, den 16. November 2017 um 19.30 Uhr im Gemeindeamt, 1. Stock (Sitzungssaal) auf viele Interessierte.

„Von Zillerthal nach Zillerthal“

Ein Reisebericht von Dr. Annegret Waldner und Mag. Sonja Fankhauser.

Im Spätsommer des Jahres 1837 brachen mehr als 400 Zillertaler (Bauern, Knechte, Mägde, Taglöhner und Gewerbetreibende) mit ihren Familien aus ihrer Heimat auf, um nach Preussisch - Schlesien, im heutigen Polen, zu gelangen. Sie waren als sogenannte „Inklinanten“ ausgewiesen worden, da sie sich zum protestantischen Glauben bekannten.

Die Bibliothek Mayrhofen freut sich bei der Lesung mit Power Point Dokumentation am Donnerstag, den 16. November 2017 um 19.30 Uhr im Gemeindeamt, 1. Stock (Sitzungssaal) auf viele Interessierte.